stillvoll nachhaltig
Lifestyle -

Last Minute Geschenk - DIY Bruchschokolade zu Weihnachten

Und auf einmal sind es nur noch drei Tage bis Weihnachten. Ich zeige dir, wie du im Null Komma Nichts ein schönes, leckeres und einfaches Last Minute Geschenk zu Weihnachten zaubern kannst. Dafür brauchst du nur den Supermarkt um die Ecke und etwas Kreativität. Bruchschokolade als kleines Weihnachtsgeschenk.

Ich schaue unseren kleinen Weihnachtsbaum an, schlürfe meinen lauwarm gewordenen Kaffee (Seit ich Mama bin, habe ich mich nach nun 11 Monaten so langsam daran gewöhnt), lausche den Weihnachtsliedern und überlege immer noch, was ich der einen oder anderen Person noch als Kleinigkeit zu Weihnachten schenken kann. Nur eine kleine, aber gerne besondere Aufmerksamkeit. Etwas, das der Person ein Lächeln ins Gesicht zaubert und eventuell die eine oder andere Sorge aus 2020 für eionen Moment vergessen lässt.

Jana (Sommer Sprotte) und ich waren mal wieder auf gemeinsamer Mission unterwegs und haben uns einer selbstgemachten Schokolade gewidmet. Das Rezept ist leicht. Noch leichter und schneller geht es natürlich, wenn du dir Tafeln Schokolade kaufst und diese einschmilzt. Gerade jetzt so kurz vor Weihnachten und mit dem Shutdown kann das für den einen oder die andere die perfekte Lösung sein. Unser Ziel war es, Bruchschokolade selber zu machen. Sie sieht schön aus, ist eine selbstgemachte Kleinigkeit und vor allem wird sie nicht rumliegen :-)

Zutaten DIY Bruchschokolade

  • 120 g Kakaobutter
  • 2 EL helles Mandelmus (Hier kannst du wahlweise auch ein anderes Nussmus verwenden)
  • 80 g ungesüßtes Back-Kakaopulver
  • Etwas Vanillemark/ -extrakt (Dosiere es hier nach Geschmack)
  • 1 Prise Salz(Ich liebe Schoko mit groben Salz & habe daher mehr Grobes hinein getan)
  • 6 EL Ahornsirup (Zum Süßen. Dosiere auch hier nach Geschmack)
  • Toppings nach Geschmack: Nüsse, Kakaonibs, Spekulatius, Marshmallos, getrocknete Blüten, ...

Zubereitung DIY Bruchschokolade

  1. Schmelze die Kakaobutter im Wasserbad bei niedriger Hitze.

  2. Rühre nun das Mandelmus, Salz und Vanillemark unter.

  3. Jetzt den Kakao hinzugeben und rühren bis der Kakao nicht mehr klumpt.

  4. Nach Geschmack süßen.

  5. Gieße die Schokolade vorsichtig in eine Silikonform oder eine mit Backpapier ausgelegte Form und lass deiner Kreativität freien Lauf, indem du sie mit Toppings verschönerst.

  6. Am besten lässt du sie nun einige Stunden im Kühlschrank hart werden.

  7. In Stücke brechen und kühl aufbewahren.

Das war's! Und, habe ich zu viel versprochen? Super leicht, schnell und schön! Als Last-Minute-Geschenk zu Weihnachten oder aber auch zu jedem anderen Anlass bestens geeignet. Vor allem, weil man so seine Lieblingsschoki zaubern kann. Mit allem, was man gerne mag. Bretzel, Salz, Kekse, pur, herb oder zuckersüß - die Variationen sind unendlich!

Probiere es aus und schenke jemanden eine Freude!

Ich wünsche dir fröhliche Weihnachten, ganz viele wundervolle Momente mit deinen engsten Liebsten, zauberhafte Erinnerungen, Spaß, Freude, leckeres Essen, schmackhafte Getränke und vor allem ganz viel Gesundheit.

Deine Laura

Newsletter

Du möchtest immer auf dem aktuellsten Stand bleiben?