stillvoll nachhaltig
Lifestyle -

8 Gründe warum jeder den Flohmarkt lieben sollte!

Jeden März freue ich mich bereits auf den nächsten Monat. April: der Monat, in der die Flohmarkt-Saison wieder beginnt! Bis Oktober kann man nun stöbern, bummeln und Schnäppchen schlagen! Es gibt viele Gründe weswegen nicht nur ich, sondern jeder den Flohmarkt lieben sollte!

Schnäppchen schlagen

Dass man auf dem Flohmarkt alles günstiger bekommt, weiß jeder! Benötigt man etwas Bestimmtes, so lohnt es sich immer, auf den nächsten Termin zu warten und die Schnäppchen zwischen all den Tischen und Stangen zu ergattern. Ich zum Beispiel kaufe unheimlich gern Bücher, Blumentöpfe, Vasen, Bilderrahmen oder Kleidung und Taschen auf dem Flohmarkt. Aber auch kleine Möbelstücke sind oftmals einwandfrei und noch günstig zu erwerben. Verschafft man sich erst einmal einen Überblick und geht eventuell noch eine zweite Runde, kann man seine Lieblingsdinge dort kaufen, wo sie am schönsten und günstigsten sind. Auch das Handeln ist Gang und Gebe. Höflich nach dem Preis fragen, etwas weniger anbieten und meist stimmt der Gegenüber bereits zu, ohne dass man weiter handeln muss.

Die Natur liebt Second Hand

Keine Frage! Ich liebe den Flohmarkt vor allem, weil es die Sachen dort günstig aber auch nachhaltig gibt! Wieso brauche ich neue Blumentöpfe, Bilderrahmen oder Vasen, wenn ich sie genauso gut gebraucht kaufen kann? Es kommt so oft vor, dass wir uns eine Sache zulegen und diese nach einigen Monaten gar nicht mehr mögen. Zum Wegschmeißen sind die Sachen dann zu schade, wieso sollte sich also nicht jemand anderes darüber freuen? Natürlich gibt es auch Dinge, die ich neu kaufe, aber es lohnt sich immer wieder, erst auf dem Flohmarkt oder letztlich bei Ebay-Kleinanzeigen zu schauen, um zu checken, ob man dort einen guten Fund machen kann. Wiederverwenden statt wegschmeißen. Second Hand kaufen, statt neu kaufen! Ein Kreislauf, der es wert ist, weitergeführt zu werden!

Vintageschätze

Man möchte etwas kaufen, was es im Moment nicht in den Läden gibt, nur auf alt gemacht und dafür teuer verkauft wird oder was generell im Internet recht teuer zu erweben ist? Na dann los auf den Flohmarkt. Oftmals findet man vor allem Vintageschätze recht günstig auf all den vollgestellten Tischen. Auch Kleidung kann man dort toll ergattern! Ein Mann, der seine Jeansjacke loswerden möchte? Oversize Jeansjacken sind gerade voll im Trend. Wieso also für 40€ oder mehr im Laden eine neue kaufen, wenn jemand anderes sie auf dem Flohmarkt loswerden möchte, für 8€ verkauft und man damit nicht nur spart, sondern auch den Textilkonsum etwas reduziert?

Paradies für Modeliebhaber

Wer kennt es nicht? Die Kleidung, die Mama oder Papa damals getragen haben, kommt wieder oder war bereits wieder total angesagt! Oft wiederholen sich die Trends in der Modeszene. Auf dem Flohmarkt findet man perfekte Kleidungsstücke, die jemand anderes nicht mehr mag, Fashinistas aber gerade wieder in jeder Großstadt tragen! Ich liebe neuste Trends und kaufe gerne ein, aber seit Monaten versuche ich meinen Kleidungskonsum stark zu reduzieren. Ich brauche nicht viel und gebe mein Geld doch lieber für Reisen, gutes und faires Essen oder andere Freizeitaktivitäten aus, aber auf dem Flohmarkt darf es mit gutem Gewissen auch mal das eine oder andere Kleidungsstück sein. Wir konsumieren viel zu viel. Wenn jeder auf irgendeinem Gebiet reduziert, können wir gemeinsam ziemlich viel bewirken und verändern. Kleidungsstücke können super weiterverkauft werden und jemand anderen als Second Hand Stück eine Freude bereiten. Traut euch!

Die idyllische Atmosphäre

Kein Vergleich zum Kaufhaus oder der Shopping-Street. Auf dem Flohmarkt herrscht eine ganz eigene Atmosphäre. Ich liebe es, wenn sich die Standbesitzer untereinander kennen und den Klatsch und Tratsch der letzten Wochen herausholen, gemeinsam speisen und lachen. Man trifft viele nette und vor allem unterschiedliche Leute, die mindestens eines gemeinsam haben: sie wollen Schnäppchen schlagen oder Schönes verkaufen! Unter freiem Himmel, in frischer Luft und im Optimalfall im Sonnenschein bringt das Bummeln mehr Spaß als in der Shopping-Mall.

Vorort statt Versandweg aus dem Internet

Natürlich kaufe auch ich liebend gern Dinge auf Ebay-Kleinanzeigen und verkaufe auch oft über solche Plattformen. Aber nichts geht über einen echten Flohmarkt, bei dem man die Dinge direkt Vorort ansehen und gleich mitnehmen kann. Keine Versandwege, keine Verpackungen! Man kommt raus aus seinen vier Wänden, unternimmt etwas, bewegt sich und trifft Leute. Das ist kein Vergleich. Findet man die Dinge nicht beim Trödel, kann man immer noch im Internet nach Schnäppchen schauen.

Entschleunigung

Das Leben ist zu schnell! Alles wird immer schneller, besser und größer. Anstatt von Laden zu Laden zu hetzen, schlendern wir auf dem Flohmarkt mit mehr Gefühl für die einzelnen Dinge. Ich lasse mir immer bewusst Zeit, entspanne, trinke zwischendurch einen Kaffee oder hole mir noch eine Kleinigkeit zu essen. Findet der Flohmarkt am Wasser oder im Park statt, kann man sich gut zwischendurch mal hinsetzen und dem Treiben einfach zusehen. Ich liebe es, die Leute beim Feilschen zu beobachten, zu sehen, wie sich kleine Kinder über all die verschiedenen Dinge und ihre kleine Errungenschaft freuen und wie die Verkäufern untereinander kommunizieren. 

Sonntagsausflug

Am Sonntag hat alles zu? Falsch! Da geht es erst richtig los! Wer nicht weiß, was man an einem Sonntag unternehmen soll, kann gemütlich auf den Flohmarkt schlendern. Ein Spaziergang, etwas bummeln, Käffchen, das Wetter genießen und wieder zurück. Wer nicht so gern früh aufsteht, kann auch noch gegen Mittag zum Trödel. Es kommt immer ganz darauf an, wo man wohnt und wie viel dort los ist, aber es gibt auf jeden Fall auch Flohmärkte, die länger als 12 Uhr geöffnet und etwas zum Schauen haben. Sucht man jedoch etwas Bestimmtes und möchte die schönste Dinge ergattern, empfiehlt es sich, den frühen Wurm zu spielen. Auch das kann sich lohnen. Ich liebe es zum Beispiel mit dem Rad früh morgens durch die Stadt zu fahren. Alles schläft, alles ist ruhig, nur die Vögel zwitschern. Herrlich!

Ich habe seit Tagen nach schönen Blumentöpfen geschaut und keine gefunden, die mir entweder zu 100% zugesagt oder die nicht allzu teuer waren. Auf dem Flohmarkt habe ich mal wieder vieles bekommen, was mir nicht nur den Sonntag versüßen wird. Für 6€ habe ich 4 Blumentöpfe, 3 Tassen (ich ich zum Bepflanzen nutze) und einen Kissenbezug bekommen. Ich für meinen Teil liebe liebe liebe Flohmärkte und kann jedem empfehlen, einige zu testen und selbst zu schauen, wie es einem gefällt. Man darf sich auf keinen Fall vom ersten Mal abschrecken lassen, denn dann kann es einem noch sehr wuselig und fremd vorkommen. Nur Mut, es lohnt sich! Habt einen schönen sonnigen Sonntag, eure Laura!

Comments (0)

No comments found!

Newsletter

Du möchtest immer auf dem aktuellsten Stand bleiben?

Instagram